Neutraubling: Betrunken zur Polizei gefahren

Gestern (4.10.) wurde eine 55-Jährige Neutraublingerin von einem unbekannten jungen Mann in der Böhmerwaldstraße durch eine abwertende Geste beleidigt. Dieser Vorfall ereignete sich gegen 13:00 Uhr. Kurz vor 23 Uhr, also rund zehn Stunden nach der Tat, kam der Dame in den Sinn diesen Vorgang auf der Wache der PI Neutraubling anzuzeigen. Daher fuhr sie mit ihrem Fahrzeug zur Inspektion.

Mittlerweile wies sie jedoch einen Alkoholisierungsgrad auf, der deutlich über dem zulässigen Grenzwert für eine motorisierte Teilnahme mit Straßenverkehr lag. Dies führte zu einer Blutentnahme und der Sicherstellung ihres Führerscheines.

Die Beamten ermitteln somit nicht nur wegen des Beleidigungsdeliktes, sondern auch wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr.

Polizeimeldung