Neutraubling: Auseinandersetzung zwischen Heranwachsenden – mit Messer

Wie die Polizeiinspektion Neutraubling mitteilte, ist es am gestrigen Samstagabend (17.06.) zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren 18- bis 21-Jährigen gekommen. Nachdem sich die jungen Männer in der Nacht zuvor verbal angegriffen hatten, trafen die Kontrahenten am Samstag im Bereich des Gärtnerplatzes erneut aufeinander:

  • Im Verlauf des Streits schlug ein 20-Jähriger einem 19-jährigen Neutraublinger mit der Faust ins Gesicht,
  • daraufhin soll ein 21-Jähriger, welcher sich im Lager des Schlägers befand, ein Messer gezogen und den Neutraublinger damit bedroht haben,
  • vermutlich nur durch das Eingreifen eines anderen 21-jährigen Mannes aus der Gruppe, ließ dieser von dem jungen Mann ab,
  • sowohl der Schläger, als auch der Mann mit dem Messer, suchten das Weite.

Der 19-Jährige wurde durch den Schlag ins Gesicht leicht verletzt und musste sich in ein Regensburger Krankenhaus begeben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Neutraubling unter der Telefonnummer 09401/9302-0 in Verbindung zu setzen.

 

pm/LS