Steckbriefe der Bürgermeisterkandidaten

 

Stadt Neustadt an der Donau

Thomas Memmel, CSU

 

Alter

43

 

Beruf

Abteilungsdirektor, Diplom-Kaufmann (Univ.)

 

Familie

Verheiratet, 2 Kinder

 

Politische Karriere

2009-2015 CSU Ortsvorsitzender

Seit 2014 Mitglied des Stadtrates der Stadt Neustadt an der Donau, Fraktionssprecher der CSU im Stadtrat, Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses

© Thomas Memmel, CSU

„Ich bin der Richtige für das Amt des Bürgermeisters, weil…“

… ich für neue Akzente im Rathaus und in unserer Stadt sorgen werde. Für mich liegt jede Lösung im Gespräch mit den Beteiligten. Ich bringe die Erfahrung und das Geschick mit, zwischen den Interessen zu vermitteln.

„Mein Neustadt“ heißt mein Plan für unsere Stadt. Mit Einsatz und Beharrlichkeit werde ich diesen roten Faden erfolgreich in die Tat umsetzen. Auch das zeichnet mich aus.

„Meine Schwerpunktthemen sind:“

  • Neue Bauplätze für unsere Einheimischen
  • Errichtung eines Gründerzentrums am neuen TechnologieCampus
  • Umsetzung des Nahwärmekonzeptes Neustadt
  • Neubau eines Familienbades in Neustadt

Marcel Prause, SPD

 

Alter

36

 

Beruf

Gewerkschaftssekretär

 

Familie

Verheiratet und 2 Töchter (3 und 1 Jahr)

 

Politische Karriere

Gewerkschaftspolitische Karriere:

2002 – Beitritt IG BCE

2003 – Jugendausschuss Kelheim-Zwiesel

2008-2012 – Jugendausschuss Bayern & Mitglied Bezirksvorstand Kelheim-Zwiesel

Seit 2012 – Hauptamtlich tätig als Gewerkschaftssekretär

Parteipolitische Karriere:

2012 – Beitritt SPD

2018 – Beisitzer in der Vorstandschaft SPD Neustadt/Donau

Öffentliche Mandate:

2014-2016 Landesausschuss für berufliche Bildung Baden-Württemberg

 

© Marcel Prause, SPD

„Ich bin der Richtige für das Amt des Bürgermeisters, weil…“

Weil ich für pragmatische und zukunftsgerichtete Lösungen stehe. Hierzu werde ich mit den Menschen dauerhaft in Kontakt und Austausch stehen. Es gibt Anliegen, die ausprobiert werden müssen. Ebenso habe ich keine Hemmungen, bereits Angelaufenes, wenn es nicht funktioniert, wieder zu lassen. Ich werde mit den gewählten Stadträten die Aktivitäten absichern und im Sinne des Gemeinwohls Entscheidungen treffen.

„Meine Schwerpunktthemen sind:“

  • Bedarfsorientierten Wohnraum ermöglichen
  • Erhalt und Ausbau von qualitativen Arbeitsplätzen
  • Wirtschaft mit Wissenschaft und Forschung unterstützen
  • Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebote nachhaltig fördern und ausbauen
  • Hochwasserschutz weiter ausbauen, Verbesserungen auch bei Starkregen
  • Anerkennung und Unterstützung von Ehrenamt