© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Neustadt: Hund mit Vergiftungserscheinungen

Gestern (29.10.) erstattete eine Frau bei der Polizei in Kelheim Anzeige: Der Schäferhund ihres Freundes habe in den vergangenen Tagen Vergiftungsanzeichen gehabt, sodass eine Behandlung durch einen Tierarzt notwendig war. Der Hund ist seitdem glücklicherweise auf dem Weg der Besserung.

Die Frau und ihr Freund waren am 22.10. gegen 17:00 Uhr mit dem Hund noch im Stadtgebiet von Neustadt Gassi gehen, hierbei stellten sie allerdings keine verdächtigen Gegenstände oder ähnliches fest.

Die näheren Hintergründe sind noch unklar und müssen ermittelt werden.

Die Polizeiinspektion Kelheim ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und nimmt Hinweise zum Vorfall unter der Telefonnummer 09441 5042-0 entgegen.

pm/LS