Neustadt: Ausweichmanöver endet im Graben – Zeugen gesucht

Am 25.07.2016 gegen 19.50 Uhr befuhr ein 21-Jähriger  aus Wertingen mit seinem BMW die B 16 im Bereich Neustadt/Donau. Mit im Fahrzeug war ein ebenfalls 21-Jähriger aus Wertingen. Wegen eines anderen Pkw seien sie  zum Ausweichen gezwungen worden, dabei kam der BMW aufgrund dieses Ausweichmanövers über die Gegenfahrbahn und landete letztendlich vor einem Baum im Böschungsgraben entlang der B 16.

Bei dem VU wurden beide Fahrzeuginsassen leicht verletzt, einer wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Ingolstadt verbracht, der andere Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum Ingolstadt verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro. Das unfallverursachende Fahrzeug, näheres dazu ist nicht bekannt,  fuhr den Angaben der beiden Verletzten zufolge, ohne sich um seine Pflichten zu kümmern einfach weiter.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der PI Mainburg uner 08751-8633-0 zu melden.

PM/MF