© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Neustadt an der Donau: Mit Luftgewehr auf Katze geschossen

Die Polizeiinspektion Kelheim berichtet von einer Hauskatze, die offenbar mit einem Luftgewehr angeschossen wurde. Irgendwann zwischen dem 20. Oktober, 18 Uhr und dem 21. Oktober, 8 Uhr hat ein Unbekannter auf die Katze geschossen. Das Tier erlitt eine Verletzung an der linken Pfote. Offenbar hatte der Unbekannte im Bereich Marching auf die Katze geschossen. Die Polizei bittet jetzt um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Polizeibericht

Ein 59jähriger aus Neustadt a. d. Donau zeigte einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz bei der PI Kelheim an. Seine Hauskatze ist in der Zeit zwischen dem 20.10.2020, 18:00 Uhr und dem 21.10.2020, 08:00 Uhr von einem bisher unbekannten Täter mit einem Luftgewehr beschossen worden. Das Projektil traf die linke Pfote der Katze, so dass diese einen Bruch erlitt und ärztlich versorgt werden musste. Der Vorfall muss sich demnach in Marching in der Umgebung des Teigberg ereignet haben.

Für Hinweise aus der Bevölkerung ist die PI Kelheim unter Tel. 09441/5042-0 erreichbar.

Polizeimeldung