© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Neustadt an der Donau: Hallenbad öffnet im September

Das Hallenbad in Neustadt an der Donau im Landkreis Kelheim ist voraussichtlich zum neuen Schuljahr wieder in Betrieb. Jahreskarten werden angerechnet.

 Das Neustädter Hallenbad bleibt vorerst weiterhin geschlossen. Zum neuen Schuljahr soll es dann wieder geöffnet werden. Die verlängerte Sommerpause wird wie jedes Jahr dazu genutzt, die anstehenden Reparatur- und Wartungsmaßnahmen durchzuführen und das Hallenbad für die neue Saison vorzubereiten.

Während der Schließungszeit des Hallenbads in den Sommermonaten stehen als Alternativen das Freibad Geibenstetten und der Mauerner Badesee zur Verfügung.

Den Besitzern von Jahreskarten will die Stadt Neustadt a.d. Donau möglichst weit entgegenkommen. Deshalb werden die Monate, in denen das Hallenbad 2020 geschlossen war, auf die Jahreskarten für 2021 angerechnet: Die neuen Jahreskarten werden dann um die Monate günstiger, die 2020 entfallen sind.

 

Pressemitteilung Stadt Neustadt a.d. Donau