Neustadt a. d. Donau: Helfer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am frühen Montagnachmittag (12.06.2017) ereignete sich auf der Staatsstraße 2233 zwischen Schwaig und Neustadt ein zunächst leichterer Verkehrsunfall. Eine 52jährige Smart-Fahrerin fuhr mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2233 von Schwaig kommend in Richtung Neustadt/Donau. Aus unbekannter Ursache kam sie mit ihrem Pkw nach links von der Fahrbahn ab und fuhr dabei gegen ein Durchlaufrohr. Die Frau, welche sich allein im Fahrzeug befand, wurde dabei leicht verletzt. Sie musste später mit dem Rettungswagen vorsorglich in die Goldbergklinik Kelheim verbracht werden.

Ein weiteres Fahrzeug hielt an der Unfallstelle, der Fahrer eilte zu dem verunglückten Fahrzeug um erste Hilfe zu leisten. Die Beifahrerin blieb einstweilen sitzen. Dabei fuhr ein von hinten kommende Pkw Fiat, dem zuvor an der Unfallstelle halten Pkw hinten auf, sodass die im PKW sitzende Beifahrerin, eine 35jährige Frau sehr schwer verletzt wurde.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 18.300 Euro.

 

PM/LH