© Peter Auerbeck

Neuschönau: Dreifaches Bärenglück im Bayerischen Nationalpark

Es gibt Bärennachwuchs im Tierfreigelände bei Neuschönau. Drei kleine Braunbären sind jetzt der ganze Stolz des Nationalparks und natürlich von Bärenmama Luna. „Dass etwas im Busch sein muss, davon gehen wir schon länger aus“, sagt Nationalparktierarzt Dennis Müller. Festgemacht hat der Veterinär seine Vermutungen an Atemgeräuschen, die man seit Mitte Januar aus der Bärenhöhle vernommen hatte.

Schwangerschaftsabbruch war geplant – Braunbärpapa Benni akzeptiert die Drillinge

Aber gewollt war der Nachwuchs nicht so ganz. Eigentlich hätte die Schwangerschaft der Bärendame abgebrochen werden. Die Bärin lag schon in Vollnarkose als es zu Komplikationen kam. Und dann hat die Parkleitung auf eine Wiederholung der Prozedur verzichtet. Natürlich haben die drei kleinen Bären auch einen Papa. Der heißt Benni und kommt mit der Kinderstubensituation ganz gut zu Recht.

Im Bayerischen Nationalpark gibt es eine richtige Nachwuchswelle

Die Frühlingsgefühle scheinen im Nationalpark übrigens für eine echte Nachwuchswelle zu sorgen. Neben den Braunbären haben auch die Wildkatzen und die Auerochsen Jungtiere zur Welt gebracht.

MK