Neunburg vorm Wald: Mann stirbt bei Wohnungsbrand

In der Nacht auf Donnerstag, 25.03.2021, ist ein 39-Jähriger bei einem Wohnungsbrand in Neunburg vorm Wald im Landkreis Schwandorf ums Leben gekommen. Der Mann wohnte im Erdgeschoss, seine 65-jährige Mutter konnte aus dem 1. Stock gerettet werden. 

Ein Mann ist bei einem Wohnungsbrand in Neunburg vorm Wald (Landkreis Schwandorf) gestorben. Das Feuer war in der Nacht zum Donnerstag aus noch ungeklärter Ursache im Erdgeschoss ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Ein Bewohner konnte nur tot geborgen werden. Die Mutter des Toten musste von der Feuerwehr von einem Balkon des Hauses gerettet werden. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Die Polizeimeldung:

Am Donnerstagmorgen gegen 01.00 Uhr wurde die Polizei über den Brand eines Einfamilienhauses informiert. Eine Person hatte Hilferufe aus dem Haus wahrgenommen und die Rettungskräfte verständigt.

Durch die zuerst am Brandort eingetroffenen Polizeibeamten wurden erste Löschmaßnahmen durchgeführt. Der Brand wurde später vollständig durch die Feuerwehr gelöscht.

Im Anwesen konnte ein 39-Jähriger nur noch tot aufgefunden werden. Eine Obduktion wurde angeordnet. Seine ebenfalls im Anwesen lebende 65-jährige Mutter wurde durch die Feuerwehr mittels Drehleiter geborgen. Sie blieb unverletzt. Die 65-Jährige war durch den im Haus verbauten Rauchmelder auf den Brand aufmerksam geworden und konnte so Hilfe herbeiholen.

Der entstandene Sachschaden wird auf einen Betrag im unteren fünfstelligen Bereich geschätzt. Zur Ursache des Brandausbruchs liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Informationen vor. Die Ermittlungen hierzu werden durch die Brandermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg geführt.

 

dpa/PP Oberpfalz/MB