Neumarkt: Vater greift Kinder an und wird von Polizist angeschossen

Ein junger Vater hat im Landkreis an der Oberpfalz seine Kinder mit einem Messer verletzt und ist anschließend von einem Polizisten angeschossen worden. Laut Polizei-Mitteilung meldeten Anrufer am Samstagabend einen heftigen Streit in der Wohnung des 31-Jährigen. Eine Streife fuhr zur Wohnung, wo die Polizisten die Kinder laut um Hilfe schreien hörten. Sie drangen daraufhin in die Wohnung ein.

Der Vater habe die Polizisten dann «ersten Erkenntnissen zufolge» ebenfalls mit einem Messer angegriffen. Daraufhin schoss ein Beamter auf den Mann. Dieser wurde durch den Schuss verletzt und kam ins Krankenhaus. Seine drei und sechs Jahre alten Kinder kamen mit Schnittverletzungen in Behandlung. Die Gründe für das Verhalten des Mannes waren zunächst unklar. Laut Mitteilung ereignete sich die Tat in «einer Gemeinde im westlichen Landkreis Neumarkt/Oberpfalz» – wo genau wollte die Polizei auf dpa-Anfrage nicht mitteilen.

 

dpa/mg