Neukirchen: Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Am Samstag, 3. Juni 2017, ereignete sich ein tödlicher Unfall bei Neukirchen. Ein Transportfahrer überholte einen Pkw und übersah dabei den Motorradfahrer hinter ihm, der ebenfalls überholen wollte. Dieser stürzte und verletzte sich dabei so schwer, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.
 
Am 03.06.17 gegen 12.45 Uhr befuhr ein 54-jähriger Kradfahrer die Strecke von Sankt Englmar in Richtung Neukirchen. Auf der Geraden versuchte ein 19-jährige Transporterfahrer einen Pkw zu überholen. Er übersah dabei den hinter ihm fahrenden Kradfahrer, der seinerseits ebenfalls zum Überholen ansetzte. Der Kradfahrer versuchte auszuweichen, kam dabei zu Sturz und touchierte eine Leitplanke. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Strecke war für zwei Stunden gesperrt.
PM/EK