Neukirchen b. Hl. Blut: Landwirt von Kuh getötet

Tragisches Unglück gestern Nachmittag (24.10.) bei Neukrichen b. Hl. Blut: Beim Versuch eine Kuh in den Stall zu bringen, riss sich diese los und schleifte einen 75-jährigen Landwirt mit. Dieser wurde hierbei von dem Tier am Oberkörper von einem Huf getroffen und tödlich verletzt.

Die Ermittlungen zum Geschehensablauf und Unfallhergang werden von der Kriminalpolizei Regensburg geführt.