Neuer Jahn-Trainer: Smuda «hochinteressanter» Kandidat

Zweitliga-Schlusslicht SSV Jahn Regensburg steht kurz vor der Verpflichtung eines neuen Trainers. Franz Gerber, der Sportliche Leiter des Clubs, verhandelt dabei offenbar mit dem ehemaligen polnischen Fußball-Nationaltrainer Franciszek Smuda. Er hatte den Co-Gastgeber bis nach der EM-Endrunde trainiert, musste aber wegen des Vorrunden-Aus gehen. «Smuda ist ein hochinteressanter Kandidat», sagte Gerber im «Kicker» (Montag). 

Schon am Wochenende hatten polnischen Medien über die Verpflichtung des 64-Jährigen durch Regensburg spekuliert. Vom Verein hatte es auf Anfrage keine Stellungnahme gegeben. «Es wird zeitnah ein Ergebnis geben», sagte der Pole, der von 1979 bis 1993 als Spieler und Trainer in Franken wirkte, im Sportmagazin. 

Anfang November hatten sich die Oberpfälzer von Trainer Oscar Corrochano getrennt. Gerber übernahm daraufhin interimsmäßig das vakante Amt.

 

31.12.2012 dpa/mg