Neuer Arm für Regensburger Bruckmandl kommt 2016

Das Regensburger Bruckmandl bekommt einen neuen Arm. Verschiedene Spendeaktionen, u.a. der Brauerei Bischofshof, haben jetzt soviel Geld zusammengebracht, dass das Bruckmandl „operiert“ werden kann. Mit der Sanierung der Steinernen Brücke wird diese OP vorgenommen. Das dauert allerdings noch einige Zeit, erst 2015 und 16 wird der Brückenabschnitt mit dem Mandl saniert.

Der Arm des Bruckmandls ist seit Ende Dezember verschwunden. Ob die Ursache mutwillige Zerstörung oder der Zahn der Zeit war, ist bis heute ungeklärt.

 

 

14.08.2013/CB/DW