Neue Zugtakte bei der Gäubodenbahn

Ab dem morgigem Sonntag, 15. Dezember gibt es auf der Gäubodenbahn abends einen ausgeweiteten Stundentakt und auch durchgängig an Wochenenden und Feiertagen. Zudem gehe es weiterhin jeden Samstag umsteigefrei von Bogen bis Salzburg und zurück. Und für die Freizeitmobililät gibt es von April bis Oktober erstmals an Samstagen, Sonn- und Feiertagen eine Anschlussverbindung aus Richtung Neufahrn Ndb. nach Passau bzw. in den Bayerischen Wald und zurück. Durch diese Massnahmen und vor allem die  Ausweitung des Stundentaktes in den Abendstunden und das Wochenende ergebe sich das beste Angebot zwischen Bogen, Straubing und Neufahrn seit jeher, informiert der Verkehrsclub Deutschland (VCD). Wie bisher schon verkehren natürlich auch die AGILIS-Züge zwischen Plattling und Regensburg mit ihren Halten in  Radldorf, Sünching,Strasskirchen und Straubing stündlich mit weiteren werktäglichen Verdichtungen morgens und abends.

 

pm