© Symbolbild

Neue Ufermauer besprüht – Auf frischer Tat ertappt

Zwei Graffiti-Sprayer haben sich in der Nacht auf Mittwoch an der neu erbauten Ufermauer in der Regensburger Badstraße illegal zu schaffen gemacht.

Eine Zeuge teilte der Polizei mit, dass am nördlichen Donauufer bei der Badstraße Personen mit Taschenlampen unterwegs sind und die dortige Ufermauer besprühen. Kurz nach der Mitteilung waren mehrere Streifenwägen am Einsatzort, eine 16jährige und ein 20jähriger Regensburger konnten auf frischer Tat beim Sprühen festgenommen werden. An der neu erbauten Ufermauer wurde mit schwarzer Farbe in ca. 1 m hohen Buchstaben „Even if we Strangers till …“. Eine Vollendung des Textes war den Tätern wegen der Festnahme nicht mehr möglich.

Es entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 600 Euro. Die beiden Sprayer wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen, ihre Spraydosen wurden als Beweismittel sichergestellt. Es folgt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.