Neue Stolpersteine in Regensburg

Gestern wurden in Regensburg 17 neue Stolpersteine verlegt. Die 10 mal 10 cm großen Betonwürfel sollen an die Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Sie werden vor ehemalige Wohn- oder Arbeitsstätten der verstorbenen Person ins Pflaster gelegt. Auf der goldenen Platte werden Name, Geburtsdatum, Ort und Datum des Todes der verstorbenen Person eingraviert.

 

CB