Neue FOS/BOS wird früher fertig

Die FOS/BOS in Regensburg kann früher fertig gestellt werden als geplant. Schon im Jahr 2016 werden die zwei neuen Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Nibelungenkaserne fertig sein. Der Grund: Oberbürgermeister Hans Schaidinger konnte für das Schulprojekt einen erhöhten Fördersatz vom Bayerischen Finanzministerium erreichen. Der Neubau der Beruflichen Oberschule ist mit knapp 65 Millionen Euro eines der teuersten Schulprojekte in der Geschichte Regensburgs. Eine schnellere Fertigstellung war besonders dringend geworden, weil ein erhöhter Bedarf nach Ausweichgebäuden für die Sanierung von andere Schulen besteht. Jetzt steht ab 2016 das ehemalige Gebäude der FOS/BOS in der Landshuter Straße als Ausweichgebäude zur Verfügung.

JE