Neue Fahrradständer für Regensburg

In der Stadt Regensburg werden 500 neue Fahrradbügel angeschafft. Auch bei Veranstaltungen wird es mobile Fahhradständer geben. Das hat die SPD-Stadtratsfraktion bekannt gegeben. 

 

Pressemitteilung der SPD: 

Das Fahrrad gewinnt als Verkehrsmittel in der Stadt immer größere Bedeutung. Diesen Trend unterstützt die SPD-Stadtratsfraktion seit Jahren in vielfältiger Weise.

Immer wieder wurde der Wunsch nach mehr sicheren Abstellmöglichkeiten für Fahrräder, insbesondere in der Innenstadt oder bei Veranstaltungen wir Jazzweekend, Dult, Bürgerfest, an die Fraktion herangetragen.

Hierfür konnte jetzt eine Lösung gefunden werden. „Die Stadt wird 500 neue Fahrradbügel für stationäre Fahrradabstellanlagen beschaffen“, teilt Stadträtin Dagmar Kick mit.

„Für Veranstaltungen wie Jazzweekend, Spektakulum, Bürgerfest und Blaue Nacht werden mobile Abstellanlagen mit 400 Stellplätzen gekauft“, ergänzt Dr. Tobias Hammerl.

Zusammen mit der Einführung des Fahrradverleihsystem, welches voraussichtlich noch dieses Jahr starten wird und der Grundsatzentscheidung zum Holzgartensteg beschreitet die Stadt Regensburg konsequent den Weg zur weiteren Profilierung als fahrradfreundliche Kommune.

 

Pressemitteilung SPD Stadtratsfraktion Regensburg