NawaRo Straubing verpflichtet zwei Brasilianerinnen

Der Kader von NawaRo Straubing füllt sich stetig. Dem Management ist es gelungen mit Wivian Carine Gadelha de Souza eine Mittelblockerin vom Vizemeister der spanischen Superliga nach Niederbayern zu lotsen. Außerdem wechselt mit Bruna Lepesteur Gianlorenco eine sprunggewaltige Angreiferin aus Brasilia in die Gäubodenstadt.

Die 1,87m große Mittelblockerin Gadelha verfügt im Block über eine Reichhöhe von 2,88m (64cm höher, als das Netz bei den Damen gespannt ist) und über eine Reichhöhe im Angriff von 3,09m. In der vergangenen Saison wurde sie in der spanischen Superliga nicht nur Vizemeisterin, sondern war auch zweitbeste Blockspielerin. In den Jahren davor spielte die 31-jährige an vielen Orten der Erde. Neben ihrem Heimatland Brasilien war Gadelha in Spanien, Indonesien und Peru aktiv. Außerdem konnte sie auch Einsätze in der Junioren-Nationalmannschaft Brasiliens verbuchen.

Gadelha freut sich auf Straubing: „Es ist eine große Chance für mich in einer der Top-Ligen wie der Bundesliga zu spielen. Der exzellente Ruf, der dem Club vorwegeilt hat mir meine Entscheidung leicht gemacht.“ Über Volleyball in Deutschland ist die sympathische Mittelblockerin bereits gut informiert: „Alle Profis kennen den Wert der Bundesliga. Sie ist gespickt mit sehr guten Clubs, die sich auf europäischer Ebene stetig weiterentwickeln. Außerdem gibt es in Deutschland ein Nationalteam, das in der Weltspitze mitmischt.“ Auch der Erfolg von NawaRo in der vergangenen Saison blieb Gadelha nicht verborgen: „NawaRo hat eine großartige Saison gespielt und die Lizenz für die 1. Bundesliga bekommen.“ Mit NawaRo nimmt sie sich fest vor, das ausgegebene Ziel zu erreichen: „Ich glaube daran, dass wir die Qualifikation für die Pre-Playoffs in der neuen Saison erreichen.“

Neben Mittelblockerin Gadelha wechselt eine weitere Brasilianerin zu NawaRo. Bruna Lepesteur Gianlorenco, genannt Bruninha kommt aus Brasilia nach Straubing. Die 1,71m große Angreiferin verfügt über eine große Sprungkraft. Mit ihrer Reichhöhe von 2,96m wird die 26-jährige sicher für spektakuläre Angriffspunkte auf Außen sorgen. Die 26-jährige wechselt von Brasilia Vollei aus der brasilianischen Super League nach Europa und möchte in Straubing den Durchbruch schaffen in einer der besten Ligen Europas. Davor geht es für die Brasilianerin aber im Juli noch zur Universiade nach Südkorea, wo sie für ihr Heimatland auflaufen darf. Die Angreiferin freut sich auf die neue Herausforderung in Straubing: „Ich wollte schon immer im Ausland spielen und meine Technik beim intensiven Training mit anderen Profis weiter verbessern“, so Bruninha. „Die Wahl auf NawaRo ist mir leicht gefallen, da der Club in den vergangenen Jahren hervorragende Leistungen gezeigt hat und über ein Team mit der notwendigen Erfahrung verfügt“, so die Brasilianerin. Als eines ihrer Saisonziele gibt die 1,71m große Angreiferin aus, sich den Respekt und die Zuneigung der NawaRo-Fans verdienen zu wollen.

Nicht mehr im Team von NawaRo ist dagegen Mittelblockerin Rachel Olinyk. Der Club verlängerte den Vertrag der Amerikanerin nicht. „Rachel hat in den vergangenen Jahren sehr gut gespielt und war auch abseits der Halle ein vorbildlicher Profi. Wir wünschen Rachel für die Zukunft alles Gute“, bedankt sich NawaRo Straubings geschäftsführender Gesellschafter für die zwei Jahre, welche Olinyk in Straubing Volleyball mit nach oben gebracht hat.