Nach Unfall mit getuntem BMW: Fahrer schwebt in Lebensgefahr

Zu einem schwerer Verkehrsunfall kam es am späten Donnerstagnachmittag gegen 16:45 im Painter Forst bei Hemau. Ein 25-jähriger BMW-Fahrer aus Beratzhausen war mit seinem stark getunten Fahrzeug in Richtung Deuerling unterwegs. Auf Höhe Schacha in einer Linkskurve verlor er plötzlich die Kontrolle über seinen sportlichen BMW, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Die Kollision war so heftig, dass das Auto total deformiert wurde. Wohl nur Dank des eingebauten Überrollbügels konnte noch Schlimmeres verhindert werden. Mit Rettungsspreizern mussten die Einsatzkräfte die Fahrertüre aufspreizen und entfernen. Die Feuerwehren aus Hohenschambach, Hemau und Painten übernahmen die Verkehrsabsicherungen, die Rettungsmaßnahmen und beseitigten auslaufende Betriebsmittel. Die Polizei hat vor Ort noch mit den Unfallermittlungen begonnen. Der 25-jährige BMW-Fahrer wurde schwer verletzt vom Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus gebracht. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Problematisch war auch das Funkloch, das in dieser Gegend leider nicht unbekannt ist.

 

ratisbona media/LH