Nach Unfall auf A 3 bei Bogen: Unfallverursacher gesucht

Gestern Nacht gegen 3 Uhr war ein 19-Jähriger mit seinem VW Polo auf der A 3 von Straubing kommend in Richtung Passau unterwegs. Rund 300 Metervor der Rastanlage Bayerischer Wald Süd, der junge Mann wollte gerade ein Fahrzeug auf der linken Fahrspur überholen, scherte dieses bislang unbekannte Auto, von der rechten auf die linke Fahrspur aus und prallte mit dem VW zusammen. Durch den seitlichen Anprall wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Der Mann am Steuer des Polo konnte nur mit Mühe einen Zusammenstoß mit der Mittelschutzbeplankung verhindern.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten in Richtung Passau fort. Am Fahrzeug des Geschädigten entstand Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. Verletzt wurde durch den Unfall niemand. Zeugen des Unfallherganges werden gebeten, sich mit der sachbearbeitenden Dienststelle, die Autobahndirektion Straubing-Kirchroth, Tel. 09428/949900, in Verbindung zu setzen.

 

pm/LS