Nach Großbrand: Angestellte sollen in Bogen bleiben

Nach dem Großbrand der Geflügelschlachterei hält Wiesenhof weiter an seinen Plänen fest, den Standort bei Bogen wieder aufzubauen. Das kann allerdings bis zu 18 Monate dauern, so der Betriebsratsvorsitzende. Die mehr als 500 Männer und Frauen des Stammpersonals sollen gehalten werden.

In ersten Gesprächen zwischen Arbeitgeberseite, Gewerkschaft und Arbeitsamt haben sich erste Lösungsansätze gezeigt: Diese decken jedoch nur einen Zeitraum von 12 Monaten ab. Solange könne zum Beispiel Arbeitslosengeld gezahlt werden, obwohl die Arbeitsverträge bestehen bleiben. Problematisch bleibt jedoch die Zeit danach. Weitere Treffen sollen daher folgen. Befristete Verträge werden nicht verlängert.

MF/CB