Nach Freundschaftsspiel: Jugendspieler schlägt Kontrahenten nieder

Am gestrigen Samstag schlug ein 16-jähriger Fußballer nach einem Freundschaftsspiel einen gleichaltrigen Gegenspieler nieder. Wie die Polizei mitteilt ereignete sich der Vorfall am Sportplatz in Zinzenzell (Lkr. Straubing-Bogen) kurz nach dem Schlusspfiff. Laut Polizei könnte der Auslöser ein Platzverweis kurz vor Spielende gewesen sein.
Der verletzte 16-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei Bogen ermittelt.
pm/LS