Nach dem Abstieg: Wie geht’s weiter beim Jahn?

Seit Samstag ist es jetzt offiziell: Der Jahn muss den Gang in die Regionalliga antreten. Durch die 1:2-Niederlage in Halle ist der Abstieg besiegelt. Damit konnte, ja damit musste man seit Wochen rechnen. Aber wie geht’s jetzt weiter beim Jahn?

Für die Fans ist der Hauptschuldige für den Abstieg Sportchef Christian Keller. Darüber bestehen auch keine Zweifel. Das hat Keller längst eingeräumt. „Jemand ist für die Situation verantwortlich und dieser Jemand bin ich“, hatte Keller vor einer Woche gegenüber TVA geäußert. Jetzt kündigt der Verein Konsequenzen an. Vorstand Hans Rothammer sagte heute Vormittag im TVA-Interview:

„Wir wären unverantwortlich, wenn wir aus dieser Situation nicht lernen würden. Christian Keller selbst hat den Vorschlag gemacht, dass wir uns im sportlichen Bereich verstärken. Da finden auch schon Gespräche statt, über die ich zu diesem Zeitpunkt aber noch nichts öffentlich sagen werde.“

Wie genau die Zuständigkeiten in Zukunft verteilt sein werden, dass konnte und wollte Hans Rothammer noch nicht sagen. Fest steht aber: Christian Keller soll dem Verein erhalten bleiben, aber zumindest für den sportlichen Bereich nicht mehr allein-, bzw. hauptverantwortlich sein.

 

MaW