Nach Corona-Kontakt: Tafel Regensburg wieder geöffnet

Wegen Kontakten zu Corona-Verdachtsfällen musste die Tafel Regensburg vorübergehend schließen. Seit dieser Woche hat die Einrichtung wieder geöffnet.

Seit Montag, 08.06.20 ist der Laden in der Liebigstraße 4b in Regensburg wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. Für eine Warenausgabe müssen Sie Taschen mitbringen und eine Schutzmaske tragen. Zudem ist der Sicherheitsabstand von 1,5 m einzuhalten. Der Aufenthalt auf dem Gelände ist wegen der Infektionsgefahr nur während der Warenausgabe möglich.

Berechtigungsausweise können zur Zeit nur in beschränktem Umfang neu erstellt oder geändert werden. Ab 16.06.2020 werden jeden Dienstag zwischen 10:00 und 12:00 Uhr nur Unterlagen für die Prüfung der Warenabholberechtigung angenommen.

Die Ausgabestelle Neutraubling ist vorläufig bis auf weiteres Donnerstags zu den üblichen Zeiten geöffnet. Auch hier können Lebensmittel, je nach Verfügbarkeit der Lieferanten, möglicherweise nur in geringeren Mengen verfügbar sein.

 

Ende Mai musste die Tafel wegen eines Corona-Kontaktes geschlossen werden. Die Caritas Regensburg hat mit Einkaufsgutscheinen ausgeholfen. Dieses Angebot haben die Bedürftigen genutzt: Der Ansturm auf die Caritas-Zentrale war groß.