Nabburg: Betrunkene Frau außer Rand und Band

Alkohol und Aggressionen – keine gute Mischung. Das mussten Polizeibeamte bei einer jungen Frau in Nabburg feststellen.

 

Eine 20-jährige Frau aus dem Raum Stulln geriet in einer Nabburger Diskothek am Sonntag, 24.09.2017, gegen 3.45 Uhr, mit ihrem Freund in Streit. Anfangs konnte der Sicherheitsdienst der Diskothek den Streit schlichten. Später randalierte die Frau dann auf dem Parkplatz vor der Diskothek und zur Verstärkung wurde die Polizei Nabburg angefordert. Die junge Frau konnte nicht beruhigt werden und sie wollte ihren Freund mit Schlägen verletzen. Als die Nabburger Polizeibeamten dies um 4.05 Uhr verhinderten, wurden sie von der Frau mit Fußtritten, Kopfstößen und Beleidigungen attackiert. Dabei wurden die zwei Polizeibeamten leicht verletzt und das Polizeifahrzeug beschädigt.

Nach erfolgter Fesselung wurde die Frau zur Polizei Nabburg verbracht. Selbst der Einsatz einer weiblichen Polizeibeamtin und die großräumige Wache des historischen Polizeigebäudes konnten die Frau nicht beruhigen. Eine Ingewahrsamnahme der betrunkenen Frau war erforderlich. Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Sachbeschädigung sind nun die Folge.

 

PM/EK