Mutter bei Unfall getötet – Sohn schwer verletzt

Bei einem tragischen Verkehrsunfall im Landkreis Kelheim kam gestern Nachmittag eine Frau ums Leben, ihr mitfahrender kleiner Sohn wurde schwer verletzt. Die 38-jährige Pkw-Fahrerin prallte auf der B 16 frontal gegen einen Tanklaster. Warum sie auf die linke Fahrbahn gelang, ist noch unklar. Der Fahrer des Tanklasters versuchte noch  auszuweichen, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Die Mutter starb noch an der Unfallstelle, das Kleinkind wurde schwer verletzt ins Schwabinger Klinikum geflogen. Der Lkw-Fahrer erlitt einen schweren Schock. An den Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von 65.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden zur Begutachtung sichergestellt. Die Bundesstraße 16 war bei Biburg rund fünf Stunden total gesperrt.

 

18.12.2013/CB