© pixabay.com/FirmBee Lizenz: CC0 Public Domain

Musikakademie Alteglofsheim: Internationale Fachkonferenz für Popmusikfördernde

Rund 70 Teilnehmende aus Deutschland und der Schweiz begrüßte der Verband für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy) am 2. und 3. Mai zur dialog.pop, der Fachkonferenz für Popmusikfördernde und Popmusikfördergebende, in der Bayerischen Musikakademie, Schloss Alteglofsheim bei Regensburg. Ina Keßler von der Initiative Musik gGmbH und Bernd Schweinar (Geschäftsführer VPBy) konnten diese Gäste begrüßen:

  • Tim Renner, ehemaliger Kultursenator von Berlin
  • Arne Braun, stellvertretender Regierungssprecher von Baden-Württemberg
  • Markus Graf, LAG Rock-Pop in Rheinland Pfalz
  • Peter James, Popbüros Baden-Württemberg
  • Jean Zuber, Swiss Music Export
  • Claudia Jogschies, RFV Basel
  • Marc Wohlrabe, Clubcommission Berlin/Live DMA
  • Jojo Schulz, Posthalle Würzburg
Neben  zehnminütigen Vorträgen über erfolgreiche Popförderprojekte unter anderem vom Swiss Music Export, dem RFV Basel und dem länderübergreifenden Projekt multipistes und zwei Panels zu den Themen „Fürchtet Euch nicht! – Popförderung tut nicht weh“ und „Welche Rolle spielt die popkulturelle Sozialisation bei politischen Mandatsträgern?“, hatten die Teilnehmenden Gelegenheit sich auszutauschen und gemeinsame Projekte zu planen.
So wurden am zweiten Tag 15 konkrete Projektideen auf lokaler, regionaler, überregionaler und länderübergreifende Ebene vorgestellt, die jetzt konkret angegangen werden. Im Panel mit den Politikern Raimund Haser (CDU, MdL Baden-Württemberg), Tim Renner (SPD), Andy Lösche (Bündnis 90/Die GRÜNEN, Kreisrat Bamberg), Jojo Schulz (SPD, Stadtrat Würzburg) und Arne Braun (Bündnis 90/Die GRÜNEN) riefen diese die Teilnehmenden dazu auf sich mehr auf politischer Ebene zu engagieren.
Gefördert wurde dialog.pop 2018 vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie und der Initiative Musik gGmbH. dialog.pop wird auch 2019 wieder stattfinden, und zwar am 29 und 30. Mai in der Bayerischen Musikakademie Alteglofsheim.
Nach der Plan.Pop 2012 und der Bayerischen Popkonferenz 2014 war dialog.pop die dritte erfolgreich durchgeführte Fachkonferenz zur Förderung der Popularmusik innerhalb von sechs Jahren an der Bayerischen Musikakademie Alteglofsheim.
pm/LS