Motorradsaison startet: Tipps für Biker

Die Faszination Motorrad steckt viele an. Um sicher durch die Motorradsaison 2016 zu kommen, gibt das Polizeipräsidium Niederbayern Hinweise zum Saisonstart:

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen startet für viele Zweiradbegeisterte auch der Motorradfrühling. Doch mit dem Start der Saison sollte man die Gefahren die auf Motorradbegeisterte lauern nicht vergessen. Das Risiko mit einem Motorrad tödlich zu verunglücken ist fast vier Mal so hoch wie mit einem Pkw. Mit einer guten Vorbereitung lassen sich allerdings viele gefährliche Situationen vermeiden.

Bevor man die ersten kurvigen Motorradstrecken in Angriff nimmt, sollt man sich wieder die richtige Technik in Erinnerung rufen. Eine hervorragende Vorbereitung sind dabei Fahrsicherheitstrainings, bei denen man sich wieder an das Motorrad, das Fahr- und Bremsverhalten gewöhnen kann.

 

 

Kostenloses Fahrsicherheitstraining am 01.05.2016

Im Rahmen des Motorradgottesdienstes 2016 bietet das Polizeipräsidium Niederbayern in Zusammenarbeit mit dem Fahrlehrerverband wieder ein kostenloses Fahrsicherheitstraining für Motorradfahrer an. Die Schirmherrschaft für die Gesamtveranstaltung übernimmt in diesem Jahr Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann.

Wo: Straubing, Am Hagen
Wann: Sonntag, 01.05.2016, 11:00 – 14:00 Uhr

Eine Voranmeldung ist dabei nicht erforderlich.

 

Wichtige Tipps für Motorrad und Fahrer

 

Nach der langen Winterpause sollte das Motorrad vor der ersten Fahrt gründlich überprüft werden. Funktioniert das Licht? Sind die Bremsen funktionstüchtig? Haben meine Reifen noch genug Profil (1,6 mm sind Pflicht)? Passt mein Reifendruck?

Neben dem Bike sollte allerdings auch der Fahrer für die neue Saison gut gerüstet sein. Eine gute Motorradkleidung schützt vor Witterungseinflüssen und vor allem, vor schlimmen Unfallfolgen. Ein amtlich zugelassener Motorradhelm ist gesetzlich vorgeschrieben und kann bei einem Unfall Ihr Leben retten. Bei Beschädigungen an der Helmschale muss der Helm ausgetauscht werden. Handschuhe und Motorradstiefel gehören zur Grundausstattung eines jeden Motorradfahrers. Protektoren können bei einem Sturz die Verletzungen erheblich mildern. Durch eine helle auffällige Motorradbekleidung schütz man sich zudem vor dem übersehen werden.

Aber auch die richtige Einstellung ist wichtig. Überhöhte Geschwindigkeit zählt zu den Hauptunfallursachen. Halten Sie sich an die zulässige Höchstgeschwindigkeit, „schneiden“ Sie keine Kurven und führen Sie keine riskanten Fahrmanöver durch. Lassen Sie sich nicht durch andere zu riskanten Fahr- und Überholmanövern provozieren. Fahren Sie vorausschauend und passen Sie Ihre Fahrweise den Verkehrs-, Sicht- und Witterungseinflüssen und auch der Fahrbahnbeschaffenheit an. Gruppenausfahrten bedeuten besondere Herausforderungen. Passen Sie in Motorradgruppen Ihr Fahrverhalten dem Leistungsniveau der einzelnen Teilnehmer an.

Nehmen Sie Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer und Anwohner.

In diesem Sinne wüscht das Polizeipräsidium Niederbayern allen Motorradfahrerinnen und Motorradfahrern eine unfallfreie, sonnige und trockene Motorradsaison 2016.