Motorradfahrer verunglückt schwer im Landkreis Cham

Am Samstag Abend,  gegen 22.10 Uhr, befuhr ein 43-jähriger Mann aus Burglengenfeld, mit seinem Motorrad die Staatsstraße 2140 in Richtung Grafenwiesen. Auf Höhe Matheshof kam das Kraftrad, aus bislang ungeklärter Ursache, von der Fahrbahn ab und  prallte gegen die dortige Leitplanke. Das Motorrad wurde unter die Leitplanke der Gegenfahrbahn geschleudert und blieb dort total beschädigt liegen. Der Fahrer wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und kam kurz vor dem dortigen Weiher zum liegen. Der 43-jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Am Kraftrad entstand ein geschätzter Schaden von rund  8.000 Euro.