Motorradfahrer aus Kelheim erlag seinen schweren Verletzungen

Der Motorradfahrer, der am 09.Juli.2013 auf der alten Bundesstraße 16, bei Saal an der Donau, in einen schweren Unfall verwickelt war, erlag gestern Abend seinen schweren Verletzung.

Am 09. Juli fuhr der 33-jähriger Mann aus Kelheim auf der alten Bundesstraße mit seinem Motorrad von Kelheim kommend in Richtung Abensberg. Kurz nach der Streusiedlung – Höhe Abzweigung Reißing – setzte der Motorradfahrer zum Überholen eines Kleintransporters an und lenkte auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihm zur selben Zeit eine 53-jährige Regensburgerin mit ihrem Pkw entgegen.

Der Motorradfahrer prallte frontal gegen den Pkw. Bei dem Zusammenstoß erlitt der Motorradfahrer schwerste Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Die Pkw-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von ca. 15 000 Euro.

Die Klinik teilte am Freitag Abend der Kelheimer Polizei mit, dass der Motorradfahrer nun seinen schweren Verletzungen erlegen ist.

13.07.2013/TeS