© Stefan Christoph

„Modern Life in an Old City“: Fotowettbewerb für junge Leute zur Welterbestadt Regensburg

Von 8. September bis 8. November 2014 lädt die Welterbekoordination der Stadt Regensburg junge Bürgerinnen und Bürger ein, sich an einem Fotowettbewerb der Organisation der Welterbestädte (OWHC) zu beteiligen. Das Motto lautet „Modern Life in an Old City“.

Wie es der Titel bereits andeutet, sind vor allem junge Menschen aufgerufen, sich mit ihrer Welterbestadt und dem besonderen Reiz von modernem Leben in einer historischen Stadt auseinanderzusetzen. Dabei sollen Lieblingsplätze, besondere Architektur, das Zusammenspiel von Geschichte und Gegenwart gezeigt werden, wie es in Regensburg täglich erlebt wird.

Mitmachen können alle, die in oder um Regensburg leben, studieren oder arbeiten. Der Wettbewerb richtet sich an Einzelpersonen oder Gruppen ohne Altersbeschränkung. Ziel ist es, dass sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit ihrer Welterbestadt auseinandersetzen.

Der Wettbewerb startet am 8. September 2014, dem „Solidarity Day of World Heritage Cities“, als Erinnerung an die Gründung
der Organisation. Die Fotos können ab diesem Tag online unter www.ovpm.org/en/Modern_Life_in_an_Old_City eingereicht
werden. Die Abgabefrist endet am 8. November 2014.

Das beste Regensburger Foto wird mit einem Preisgeld von 350 Euro prämiert und nimmt an der Endausscheidung der Siegerbilder aus allen Welterbestädten der Region Nordwesteuropa teil. Das Foto, das diese Endausscheidung gewinnt, wird künftig auf allen OWHC-Publikationen weltweit zu sehen sein und mit 700 Euro Siegprämie honoriert.

 

pm