Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Schwer verletzt musste heute Nachmittag ein 49 Jahre alter Mann mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Autobahn bei Kirchroth war kurzzeitig vollständig gesperrt.

Mit seinem Kleintransporter war der Mann auf der A 3 in Richtung Regensburg unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Kirchroth kam er aus noch nicht geklärter Ursache ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke.

Die Autobahn wurde wegen der Landung des Hubschraubers kurz vollständig gesperrt. Anschließend konnte der Verkehr auf dem Pannenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Es entstand Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Das vollständig beschädigte Fahrzeug mußte geborgen werden.

 

 

 

4.12.2013/CB