Mit nicht zugelassenem Pkw, betrunken, ohne Führerschein gegen eine Hausmauer gefahren und dann geflüchtet

In der Nacht von Samstag auf Sonntag teilte ein Passant der Polizeieinsatzzentrale mit, dass ein Pkw in Mainburg in der Gabelsberger Straße gegen eine Hausmauer gefahren ist. Der Fahrer habe sich von der Unfallstelle entfernt.

Vor Ort konnte von der Polizeistreife ein Ford Couga mit einem abgelaufenem sogenanntem Kurzzeit-Kennzeichen unfallbeschädigt an einer Hausmauer in der Gabelsberger Straße festgestellt werden. Eine 24-jährige Mainburgerin wurde am Fahrzeug angetroffen. Sie gab sich als Fahrerin zur Unfallzeit aus. Wie aber die weiteren Ermittlungen ergaben, war der Fahrer des Unfallfahrzeugs eine männliche Person. Die 24-jährige Mainburgerin gab sich als Fahrerin aus, um ihren 26-jährigem Freund aus Mainburg zu schützen, welcher nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Im Rahmen der Fahndung konnte der 26-jährige Mainburger kurz vor seiner Wohnung verletzt angetroffen werden. Von der Polizeistreife wurde die Rettungsleitstelle verständigt und der 26-jährige kam zur ärztlichen Versorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Da auch ein durchgeführter Alkotest positiv verlief, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus durchgeführt.

Während der Unfallaufnahme beleidigte die 24-jährige Mainburgerin eine 24-jährige Unfallzeugin aus Mainburg und schlug nach ihr.  

Der Unfallfahrer muss mit einer Anzeige wegen Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren ohne Zulassung des Fahrzeugs und seine Freundin mit Strafvereitelung, Beleidigung und Körperverletzung rechnen.

Der Schaden am Pkw beträgt ca. 2000 Euro, der Schaden der Hausmauer ca. 1000 Euro.

 Wie bei den weiteren Ermittlungen bekannt wurde, soll es zu diesem Unfall weitere Zeugen, welche der Polizei namentlich noch nicht bekannt sind geben, insbesondere die, welche den Fahrzeugführer gesehen haben, als dieser vor dem Unfall mit dem Fahrzeug unterwegs war, als auch die, welche unmittelbar nach dem Unfall an der Unfallstelle waren. Diese Zeugen werden gebeten sich bitte mit der Polizei Mainburg (Tel. 08751/86330) in Verbindung zu setzen.

PM