© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Mintraching: Tödlicher Verkehrsunfall

Am Freitagmorgen, gegen 05.43 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung einer Frau aus Wolfskofen ein, dass sie aus dem Bereich der Baustelle an der B 8 einen Mann schreien höre. Eine Streife der Polizeiinspektion Neutraubling suchte daraufhin den Baustellenbereich der neuen Unterführung an der B 8 ab. Sie stellten einen auf der Straße liegenden schwerverletzten Mann fest und reanimierten diesen bis zum Eintreffen des Notarztes.

Nach ersten Ermittlungen übersah der 32-jährige Mann, der mit seinem BMW auf der B 8 von Geisling in Richtung Rosenhof unterwegs war, bei dichtem Nebel offensichtlich die Baustelle in Wolfskofen.

Er fuhr mit seinem BMW den Bauzaun und die Sicherungseinrichtungen um und stürzte mit dem Pkw in einen ca. 1-1,5 Meter  tiefen Baugraben. Anschließend fuhr das Fahrzeug gegen die Betoneinfassung der Unterführung. Der 32-Jährige konnte seinen Pkw noch verlassen, blieb aber wenige Meter weiter auf der Straße liegen. Der schwerverletzte Mann wurde nach der Erstversorgung in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert, in dem er kurze Zeit danach verstarb.

An der Unfallstelle war neben dem Rettungsdienst und dem Notarzt die Feuerwehren Wolfskofen und Geisling eingesetzt.

PM/MF