Mintraching: Lebensretter im Einsatz!

Bei Mintraching hat heute (28.06) ein Autofahrer einem anderen Fahrer das Leben gerettet. Laut Polizeibericht war der Fahrer eines benzin-/gasbetriebenen Fahrzeugs von Geisling in Richtung Mintraching unterwegs. In der Nähe des Almer Weihers überquerte plötzlich ein Wildschwein die Straße. Der 37-Jährige kam beim Ausweichen von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Baum. Sein Auto schleuderte zurück auf die Fahrbahn- weil die Fahrertür blockierte, konnte der Mann sein Auto nicht mehr selbst verlassen. Zu diesem Zeitpunkt schlugen offenbar bereits Flammen aus dem Motorraum.

 

Fotos: Die Feuerwehr Mintraching hat auf Facebook ihren Einsatz nach der dramatischen Rettung dokumentiert

 

 

Ein anderer Verkehrsteilnehmer erwies sich schließlich als Retter in der Not. Der 38 Jahre alte Mann eilte zur Hilfe und zog den verletzten Mann durch das Fenster aus dem Fahrzeug- obwohl dieser ihm zuvor mitgeteilt hatte, dass durch sein benzin-/gasbetriebenes Fahrzeug möglicherweise Gefahr bestand.

Laut Polizei stand bereits kurz nach der geglückten Rettungsaktion das gesamte Fahrzeug in Brand. Der mittelschwer verletzte Autofahrer wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Fahrzeug brannte völlig aus. Die FFW Mintraching löschte das Wrack schließlich.

PM/MF