© pixabay.com/pixolga CC0 Public Domain

Michelsneukirchen: Mädchen vor Ertrinken gerettet

Zu einem tragischen Unglück kam es am Montag, 18.07., gegen 19.30 Uhr, auf einem Hof in der Nähe von Michelsneukirchen. Ein zweijähriges Mädchen spielte im Umfeld seiner Mutter, die sich zu Besuch bei der Hofeigentümerin aufhielt. Nachdem das Kind kurze Zeit  nicht mehr im Blickfeld der Mutter war, machten sich alle anwesenden Erwachsenen auf die Suche.  Ein Mann entdeckte das Mädchen schließlich bewegungslos im vorbeiführenden Bach liegend , er sprang sofort hinein, zog das Kind heraus und begann mit der Reanimation.

Das Kind wurde anschließend vom eingetroffenen Rettungsdienst weiter erfolgreich reanimiert und anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik verbracht., wo sich der Zustand des Mädchens nach Auskunft der Ärzte stabilisierte.

PM/MF