Messerstecherei in Riedenburg

Ein 29jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim wurde bei einem Streit in Riedenburg an der Atlmühl in den frühen Samstagmorgenstunden, gegen 04.25 Uhr schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen ist es zur Tatzeit zu einem Streit zwischen angeblich vier Personen gekommen.
Dabei wurde der 29jährige Asylbewerber mit senegalesischer Staatsangehörigkeit durch Schnittverletzungen schwer verletzt.
Er wird derzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt. Eine Lebensgefahr besteht nicht.

Die weiteren am Vorfall beteiligten Personen flüchteten anschließend und sind noch nicht bekannt.

Die Hintergründe des Streites, mit welchen Gegenstand die Verletzungen verursacht worden sind und die Anzahl der am Streit beteiligten Personen ist noch nicht genau bekannt.
Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat vor Ort die Sachbearbeitung übernommen.

Zeugenhinweise nimmt die sachbearbeitende Kriminalpolizei in Landshut unter der Telefonnummer 0871/9252-0 entgegen.

 

PM Polizeipräsidium Niederbayern