Mehrere Verkehrsunfälle in Ostbayern

Am Wochenende ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle. Ein Großteil endete glimpflich - hier eine Zusammenfassung:

Landkreis Regensburg

Autobahnkreuz Regensburg - Zwei Unfälle

Am Samstagvormittag wollte ein Audi-Fahrer am Kreuz Regensburg auf die A 3 in Richtung Nürnberg abbiegen. Bei nasser Fahrbahn kam er ins Schleudern und prallte gegen eine Schutzplanke. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.400 Euro. Die Autobahnmeisterei Pentling musste die Fahrbahn reinigen.

 

Kurz vor Mitternacht war eine 19-Jährige ebenfalls auf der A 93 unterwegs: Am Autobahnkreuz Richtung Nürnberg kam die junge Frau ins Bankette und verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dabei schleuderte sie gegen einen Vorgewiesen und kam im Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Stehen. Der PKW musste abgeschleppt werden. Der Schaden: Etwa 2.200 Euro.

 

A 3 auf Höhe Laaber - Betrunkener verursacht Unfall

Am Samstagabend fuhr ein 45-Jähriger mit seinem Wagen in Fahrtrichtung Regensburg. Kurz nach Laaber überholte der Mann in "sportlicher" Fahrweise bei regennasser Fahrbahn ein vor ihm fahrendes Auto. Während des Überholvorgangs kam der Wagen des 45-Jährigen ins Schleudern und stieß mit seiner vorderen Front gegen das Heck eines weiteren PKW. Beide Fahrzeuge landeten auf der Autobahn verteilt und waren nicht mehr fahrbereit. 

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 45-Jährigen fest, dass er erheblich alkoholisiert war. Der Mann ist seinen Führerschein vorerst los. Alle beteiligten Personen blieben unverletzt.

 

 

Landkreis Cham

Gestern Abend war eine 54-Jährige mit ihrem PKW in Richtung Cham-Mitte unterwegs als sie aus bislang unbekannter Ursache die doppelt durchgezogene Linie überfuhr und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstieß.

Glücklicherweise erfolgte der Zusammenprall nicht frontal, sondern jeweils seitlich, sodass die Fahrzeuge gedreht in ihre Fahrtrichtungen schleuderten.

Beide Fahrerinnen wurden durch den Verkehrsunfall leicht beziehungsweise schwer verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst ins Chamer Krankenhaus.

 

 

 

pm/LS