Mehrere Glätteunfälle im Landkreis Cham

Am Dienstagabend hat es im Landkreis Cham mehrere Glätteunfälle gegeben, Personen wurden zum Glück nicht verletzt. 

 

Die Polizeimeldung der PI Cham

  • Am Dienstag, 19.01.2021, gegen 16:00 Uhr befuhr ein 21-jähriger VW-Passat-Fahrer die Vilzinger Straße in Cham und wollte die Linkskurve in Richtung Mittelweg fahren. Vor der Kurve bremste der Mann und kam hierbei durch Schnee und Matsch ins Schleudern. Der Mann schlitterte deshalb in den Gartenzaun eines Anwesens. Der Mann wurde nicht verletzt, sein Fahrzeug musste aber abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 11000,- €. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mann mit Sommerreifen unterwegs war.
  • Gegen 17:00 Uhr rutschte ein 63-jähriger VW Golf-Fahrer beim Abbiegen von der B 22 auf die Chamer Straße in Willmering aufgrund Schneeglätte an ein Verkehrszeichen. Es entstand Sachschaden von ca. 650,- €. Die Polizei verwarnte den Fahrzeugführer mündlich.
  • Gegen 17:00 Uhr fuhr ein 40-Jähriger mit seinem Smart auf der B85 kommend in Richtung Chamerau. Aufgrund Schneeglätte kam er kurz vor der Abfahrt nach Schlondorf nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden, Sachschaden in Höhe von etwa 2500,- € entstand. Die örtlichen Feuerwehren sperrten die Straße zwischen 17:00 und 18:30 Uhr. Die Polizei Cham nahm den Verkehrsunfall auf.
  • In Folge dieses Unfalls mussten mehrere Fahrzeuge abbremsen. Während eine 47-jährige Ford Galaxy-Fahrerin und ein 22-jähriger Volvo-Fahrer noch rechtzeitig zum Stehen kamen, konnte ein 19-jähriger Mazda-Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und rutschte aufgrund Glätte und nicht ausreichendem Sicherheitsabstand in die beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge. Der Mazda und der Volvo waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werde. Personenschaden traten glücklicherweise nicht auf. Die Sachschadenshöhe beträgt ca. 11.500,- €. Der 19-Jährige wurde gebührenpflichtig verwarnt.
  • Gegen 17:45 Uhr wollte ein 20-jähriger VW-Fahrer von der Gemeindeverbindungsstraße Altenmarkt/Ried am Pfahl nach links in Richtung Penting abbiegen. Hierbei kam er aufgrund Schneeglätte ins Rutschen und touchierte eine Leitplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1500,- €. Auch hier wurde eine mündliche Verwarnung ausgesprochen.