Mehr Unfälle in Niederbayern: Zehn-Jahres-Hoch

In Niederbayern sind im vergangenen Jahr fünf Menschen weniger im Straßenverkehr umgekommen als 2011.

102 Menschen verunglückten tödlich. Jeder vierte Unfalltote war ein Zweiradfahrer.

Insgesamt ist die Zahl der Verkehrsunfälle im vergangenen Jahr jedoch deutlich gestiegen – sie ist mit einem Plus von 4,8 Prozent auf dem höchsten Stand seit 10 Jahren.

Stark rückläufig ist die Zahl der Unfälle aufgrund von Alkohol oder Drogen.

 

 

22.02.2013/CB