Mehr Straftaten im Landkreis Cham

In der Oberpfalz waren die Straftaten im Jahr 2012 erneut rückläufig. Für den Landkreis Cham ist die Bilanz für 2012 nicht ganz so positiv. Dort gab es im vergangenen Jahr  4682 Straftaten. Damit ist  der Höchsstand seit fünf Jahren erreicht.  Das gab gestern der Polizeivizepräsident der Oberpfalz bei einem Sicherheitsgespräch zwischen Landrat Franz Löffler und Vertrtern  der Polizei in Cham bekannt. Postitives gab es gestern bezüglich der Rauschgiftkriminalität zu vermelden. Die ist 2012 um 25 Prozent gesunken. Laut Polizei liege das am hohen Fahndungsdruck durch Zoll und Landespolizei. Trotzdem will die Polizei keine Entwarnung geben: Es würden immer noch zu viele Drogen an der tschechischen Grenze geschmuggelt. Vor allem die Modedroge Chrystal Speed nehme in den letzten Jahren immer mehr überhand: Das liege  vor allem daran, dass Chrystal so billig  sei. Von den 300 neuen Bematen, die der Freistaat dieses Jahr schaffen will, entfällt nur eine auf die Dienststelle Cham.