© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Mehr Passagiere an Bayerns Flughäfen

Die drei größten bayerischen Flughäfen hatten von Januar bis September 2017 deutlich mehr Passagiere als im Vorjahreszeitraum. München, Nürnberg und Memmingen zählten 38,1 Millionen Fluggäste – ein Zuwachs um 7,6 Prozent, wie das Landesamt für Statistik am Donnerstag in Fürth mitteilte. Mitgezählt wurden dabei auch Fluggäste auf der Durchreise. Die Zahl der Starts und Landungen stieg um 4,2 Prozent auf mehr als 343 000, das Fracht- und Postaufkommen um 4,1 Prozent auf 293 600 Tonnen.

dpa/MF