Zwischennutzung für Evangelisches Krankenhaus beschlossen

Das Gebäude des Evangelischen Krankenhauses in Regensburg bekommt bald eine neue Verwendung. Eine Projektentwicklungsgesellschaft erarbeitet derzeit ein Nutzungskonzept. Als Zwischennutzung sollen vorerst die Mitarbeiter des benachbarten Diözesanzentrums einziehen – deren Gebäude wird derzeit generalsaniert.

Eine Prüfung dieser Möglichkeit hat gestern der Ausschuss der evangelischen Wohltätigkeitsstiftung in Auftrag gegeben. Das Evangelische Krankenhaus schließt zum Jahresende; in Zukunft wird es bei den Barmherzigen Brüdern als Zentrum für Altersmedizin fortgeführt.