Zwischenbilanz zur Regensburger Herbstdult

Zwischenbilanz auf der Regensburger Herbstdult. Grundsätzlich war es eine starke erste Woche. Die Betreiber sind bisher zufrieden, in den Zelten sind aber noch einige Plätze frei geblieben. In der zweiten Hälfte der Dult erwarten die Zeltbetreiber noch deutlich mehr Festbesucher. Bis jetzt hat die Polizei 25 Straftaten verzeichnet. Damit liegt die Dult im Durchschnitt. Die Zahl der Taschendiebstähle ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken.