Wolbergs‘ Sommertour: Der OB zieht Bilanz

Wer zurzeit in der Altstadt von Regensburg unterwegs ist, sieht vor allem Touristen. Die rund 600 Einzelhändler in der Altstadt hoffen dabei, dass der eine oder andere bei Ihm vorbei schaut. Doch nicht nur die Urlauber sind für die Geschäftsleute wichtig, auch die Regensburger selbst. Und damit das auch so bleibt, muss die Altstadt für die Zukunft gut aufgestellt werden. Doch wie macht man das? Eine Frage, mit der sich Regensburgs Oberbürgermeister, Joachim Wolbergs während seiner Sommertour beschäftigt hat. Er hat mit über 40 Einzelhändlern in der Altstadt gesprochen. Sein Fazit: Die Altstadt bekommt in den nächsten Jahren Rückenwind.