Wohnhausbrand in Nittendorf – Brandstiftung?

In der Nacht auf Donnerstag brach ein Feuer in einem leerstehenden Wohnhaus bei Nittendorf aus. Rund einhundert Feuerwehrkräfte aus dem Umkreis um die Ortschaft Hardt wurden alarmiert. Der dichte Nebel und die glatten Straßen erschwerten jedoch die Anfahrt für die Einsatzkräfte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte das Haus bereits lichterloh. Die beschwerlichen Löscharbeiten dauerten rund zwei Stunden. Die Kriminalpolizei geht inzwischen von Brandstiftung aus: Gesucht wird in diesem Zusammenhang ein junger Mann, der sich gegen 22:30 Uhr beim Sportplatz in Schönhofen aufhielt. Zeugen sollten sich bitte unter der Nummer 0941/5062888 melden.