WM-Remmidemmi in Abensberg

„Tief durchatmen“ ist für die Anhänger der deutschen Nationalelf angesagt. Das Spiel gestern Abend gegen die Wüstenfüchse aus Algerien entpuppte sich wohl als härter als gedacht. 0:0 zur regulären Spielzeit, Verlängerung, ein Wechselbad der Gefühle zwischen Hoffen und Bangen. Zum Glück mit Happy End. Wir haben uns das Spiel beim Abensberger WM-Remmidemmi auf der Gillamooswiese angeschaut.